Über uns

Das A-Roma Ensemble entstand am 21. März 1995 ürsprünglich unter dem Namen Quartetto di Roma anläßlich einer Orchesterfahrt des Musischen Gymnasiums Essen Werden nach Rom.

Aufgrund des bereits vergebenen Namen waren wir gezwungen, uns einen anderen Namen zu überlegen. So wurde bereits im Juni 1995 aus dem Quartetto di Roma das A-Roma Quartett.

Mittlerweile tritt das Quartett nicht nur in seiner ursprünglichen Besetzung auf. Es existieren nebenher auch weitere Konstellationen der Mitglieder, so daß lange Zeit der Name A-Roma Ensemble getragen wurde, um der musikalischen Vielfältigkeit Rechnung tragen zu können.

Im Jahre 2010 kehrte das A-Roma Ensemble wieder zu seinen Ursprüngen zurück. Aus diesem Grunde wird fortan der Name A-Roma Quartett geführt, um der Kontinuität und das lange Bestehen des Quartetts Ausdruck zu verleihen.

Sebastian Weibels

Unterricht der Violine seit 1986 u.a. bei Marceau Eichstädt (Essener Philharmoniker), Kiriaki Rütters (Folkwang Musikschule, Studienvorbereitende Ausbildung) und Prof. Nana Jaschwili(Folkwang Universität der Künste) 1994-1996 Stimmführer Violine II des Musischen Gymnasiums Essen-Werden, 2001-2008 Stellvertretender Stimmführer Violine II des Erlanger Kammerorchesters, seit 2011 Konzertmeister des Universitätsorchesters Essen


Nane Schwarzkopf, Violine

blubbernden

Dies ist die Überschrift

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nora Schomacher

Unterricht des Violoncellos be K.Götz und C. Runte-Wolf an der Musikschule Beckum (Warendorf) Mitglied im Projektorchester „Mäander“, Mitglied im Universitätsorchester Bochum (2003-2008) und Duisburg-Essen (seit 2009) Gastspiel beim Guelph Symphony Orchestra in Kanada, Workshop in Improvisation E-Bass bei mehreren Projekten im Bereich der populären Musik